Schlittenhundesportclub Thüringen 1990 e.V. Schlittenhundesportclub Thüringen 1990 e.V.
NEWS + PRESSE
DER SSCT
DER SCHLITTENHUND
DER HUNDESPORT
VERANSTALTUNGEN
Pfingsttreff '17
JHV '17
Sommertreff '17
Camp Oberhof '17
Anwintern + TL '17
Abwintern '18
Archiv
Abwintern '17
TL Stützerbach '16
Camp Oberhof '16
Sommertreff '16
Pfingsttreff '16
JHV '16
SSCT-RENNEN
DOWNLOADS
BILDERGALERIE
GÄSTEBUCH
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ


 
HOME | Sitemap
HEUTIGES DATUM
12.12.2017

BESUCHER SEIT 15.10.99:
783496

LETZTE ÄNDERUNG AM:
11.12.2017
 
 
SSCT Sommertreff
am
Stausee Lütsche
vom 19.8.-21.8.2016


Der Stausee Lütsche liegt etwas versteckt, im tief eingeschnitten Lütschetal, nahe dem Rennsteig zwischen Oberhof und Gräfenroda.
Früher diente der See zur Befüllung der Dampflokomotiven in Arnstadt und Erfurt, denn sein weiches Wasser sorgte dafür, dass sich in den Druckbehältern kein Kesselstein bilden konnte. Heute dient das künstliche Gewässer hauptsächlich als Erholungsgebiet. Mit ihrer abgeschiedenen Lage war die Lütsche lange Zeit ein echter Geheimtipp, doch diese Zeiten sind vorbei. Längst hat es sich herum gesprochen, dass man in der Idylle des Sees hervorragend entspannen kann. Und ein wenig Entspannung und Kurzweil im Kreise Gleichgesinnter brauchte sicher auch so manches Vereinsmitglied angesichts der Aufregungen der vergangenen Saison.
Wie schon im Jahr zuvor traf sich also eine stattliche Anzahl der SSCT-Mitglieder vom 19.-21.8.2016 um zumindest für ein Wochenende das Schlittenhunde-Sommerloch zu füllen.
Um nicht von den normalen Besuchern des Campingareals gestört zu werden, schlugen die Musher ihr Lager auf einer gesonderten Freifläche wenige hundert Meter vor dem Campingplatz, direkt an der westlichen Bucht des Stausees auf. Um unser kleines Festzelt, Feuerschale und Dreibein herum füllte sich am Freitagabend langsam der Platz. Eine herzhafte Soljanka aus dem Gemeinschaftskessel wartete auf jeden Ankömmling, der seinen Stuhl in die Runde um das Lagerfeuer schob. Danke an die Chefköchin Marita!
Ein wenig Sorgen bereiteten die im Vorfeld vernommenen Unwetterwarnungen, doch ein befürchteter Schaden trat am Ende nicht ein. Auch unser Zelt hielt jeder Sturmbö stand, welche von Zeit zu Zeit über das Gelände fegte.
Nachdem sich im letzten Jahr aufgrund des geringen Wasserstandes und der damit einhergehenden Blaualgenplage nur sehr wenige hartgesottene ins Wasser trauten, stand in diesen Tagen dem Badevergnügen nichts im Wege. Denn die Bauarbeiten an der Staumauer waren inzwischen abgeschlossen und die Talsperre nun wieder richtig gefüllt. Ok, zugegeben, rund 2m bis zum Normalpegel haben gefehlt. Aber egal, nichts wie hinein in das kühle Nass um eine oder zwei Runden zu schwimmen. Schwimmen - wie langweilig dachte sich Familie Diller und versuchte sich im Stand-Up-Paddling, was so manchen Wanderer interessiert inne halten lies.
Am Samstag starteten unsere Biker zu einer MTB-Tour, die von jedem Teilnehmer trotz anspruchsvoller Strecke ohne Sturz gemeistert wurde. Für einen ersten Energieausgleich sorgte unser reichhaltiger, gemeinsamer Kuchenbasar. So gut wie jeder Teilnehmer hatte eine beachtliche Auswahl dabei, so dass sicher keine Wünsche offen geblieben sind.
Und abends zur Stärkung pilgerte die ganze Truppe zum Restaurant des nahen Campingplatzes um gemeinsam zu Speisen.
Es war wieder ein schönes gemeinsames Wochenende und Familie Hofmann als Organisatoren konnten abschließend und zufrieden feststellen: Kerstin ist diesmal nicht ins Wasser gefallen... (deco)

 




 


HOME | NEWS + PRESSE | DER SSCT | DER SCHLITTENHUND | DER HUNDESPORT | VERANSTALTUNGEN | SSCT-RENNEN | DOWNLOADS | BILDERGALERIE | GÄSTEBUCH | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ